curavent - Pflegemessen
Facebook - Pflegemessen
Pflegemessen
Facebook - Pflegemessen

Pflegemesse Borken

Samstag, 8. September 2018

Stadthalle Vennehof · Am Vennehof 1 · 46325 Borken

Messezeiten: 9:00 bis 16:00 Uhr

Eintritt frei

Unter dem Motto „Helfen + Pflegen“ findet am 8. September 2018 in der Stadthalle Vennehof zum ersten Mal die Pflegemesse Borken statt.

Einzugsgebiet der Pflegemesse ist die Stadt Borken sowie die umliegenden Orte Heiden, Raesfeld, Reken, Südlohn und Velen.

Die Messe richtet sich an Menschen, die eine Pflegesituation für einen Angehörigen (oder sich selbst) organisieren. Ganz wichtig sind uns auch Familien, die sich in „Schwellenphasen“ befinden, das heißt, wenn noch kein konkreter Pflegefall eingetreten ist, sich ein solcher aber kurz- oder mittelfristig abzeichnen kann, beispielsweise durch Einschränkungen durch Alter oder Krankheit der Eltern oder des Partners.

Entsprechend dieser Ausrichtung wird das ganztägige Vortragsprogramm aufgebaut sein. So wird es um Vorsorge gehen und auch um den Themenkomplex „Zuhause wohnen bleiben“ (durch spezielle Dienstleistungen, Hilfsmittel, Umbauten). Die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung werden dargestellt sowie Finanzierungsmöglichkeiten durch private Zusatzversicherungen. Altersbedingte Krankheiten und chronische Erkrankungen mit erhöhtem Pflegedarf (Demenz, Krebs) werden erläutert. Nicht zuletzt geht es um die Bewältigung der täglichen Pflege durch gesetzliche Rahmenbedingungen, Techniken und Dienstleistungen.

Die Messeausstellung wird getragen durch lokale und regionale Unternehmen und Organisationen aus den Bereichen Pflege, Therapie, Hilfsmittelversorgung, weiterer Dienstleistungen und Selbsthilfe. Insgesamt werden zwischen 25 und 30 Aussteller erwartet.

Eine Übersicht des Vortragsprogramms und der Messeausstellung wird demnächst an dieser Stelle veröffentlicht und regelmäßig aktualisiert.

Die Stadthalle Vennehof ist barrierefrei und verfügt über ein eigenes Parkhaus in unmittelbarer Nähe (Eingabe ins Navigationsgerät: „Am Boltenhof“).